Patatosalata (Griechischer Kartoffelsalat)

Das ist der wohl einfachste Kartoffelsalat, aber so lecker! Man nehme ein paar Kartoffeln, kocht sie, fügt ein bisschen Gemüse dazu und verfeinert das Rezept mit griechischem extra nativem Olivenöl und frischem Zitronensaft. Dieser griechische Kartoffelsalat (Patatosalata) passt sehr gut zu einem Grillfest oder als Hauptgericht. Falls ein bisschen übrig bleiben sollte, aufbewahren und am nächsten Tag verzehren. Schmeckt am Folgetag noch intensiver.

Patatosalata (griechischer Kartoffelsalat) ist:

  • Lecker
  • Schnell gemacht
  • Sättigend
  • Gemüsehaltig
  • Vegan
  • Milch- und glutenfrei
  • Beilage oder Hauptgericht
  • Variierbar

Griechischer Kartoffelsalat

 

Zutaten für eine 1 -3 Portion:

  • ca. 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine bis mittelgroße Zwiebel
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 -3 Gewürzgurken
  • 2-3 EL glatte Petersilie
  • Getrockneter Oregano
  • Extra natives Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  1. Kartoffeln mit Schale kochen, abkühlen lassen, schälen und vierteln.
  2. Geschälte Zwiebel erst längs von der Wurzel zur Spitze und dann in Scheiben schneiden.
  3. Rote Spitzpaprika und Gewürzgurken klein schneiden.
  4. Glatte Petersilie klein schneiden.
  5. Alle Zutaten in eine Salatschale geben und getrockneten Oregano drüber geben.
  6. Extra natives Olivenöl und Zitronensaft drüber geben.
  7. Den Kartoffelsalat mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Der griechische Kartoffelsalat (Patatosalata) ist fertig

Kali orexi (Guten Appetit)!

 

     

     

     

     


    Älterer Post Neuerer Post


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen