Vasilopita – Griechischer Neujahrskuchen

Vasilopita – Griechischer Neujahrskuchen

An Sylvester ist es in Griechenland Tradition, eine Vasilopita zu backen und darin eine Münze zu „verstecken“. Bei diesem sehr alten Brauch wird der Kuchen zum Jahreswechsel angeschnitten und die Person, die in ihrem Stück die Münze findet, wird im neuen Jahr mit Glück gesegnet. Natürlich möchte jeder in der Familie der oder die Glückliche sein!

Die Vasilopita als Neujahrskuchen gibt es in Griechenland in verschiedenen Variationen. Mal als süßen Kuchen mit oder ohne Hefeteig oder auch als Tiropita (griechische Feta – Pastete). Unsere Idee zu diesem Rezept stammt vom griechischen Koch Akis Petritzikis, und ist eine leichtere Version im Vergleich zu den klassischen griechischen Neujahrskuchen. Wir haben die Gewürze Machlepi und Kardamom hinzugefügt, um ihm eine Note vom Tsoureki, den griechischen Hefezopf, zu geben.

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 TL Machlepi
  • ½ TL Kardamom
  • 4 Eier
  • 50 g Milch
  • 150 g extra natives Olivenöl
  • Saft von einer halben Orange
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Geriebene Schale von 1 Bio Orange
  • 60 g Walnüsse grob gehackt
  • 60 g Cranberries
  • Puderzucker zum Bestäuben der Vasilopita

Vassilopita Griechischer Neujahrskuchen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorwärmen
  2. 50 g Rohrrohrzucker mit dem Machlepi und Kardamom in einem Zerkleinerer mahlen und dann mit dem Rest des Rohrohrzuckers mahlen
  3. Zuckermischung mit Eiern schaumig schlagen
  4. Extra natives Olivenöl, Milch und Orangensaft dazugeben
  5. Geriebene Orangenschale unterrühren
  6. Dinkelmehl, Backpulver, Salz, Cranberrys, Walnüsse mischen und portionsweise hinzufügen und vermischen
  7. Springform (23 cm) einfetten und mit etwas Mehl bestäuben
  8. Teig in die Springform verteilen und eine Münze drin „verstecken“
  9. Im vorgewärmten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen
  10. Stäbchenprobe machen, wenn kein Teig daran haften bleibt, ist der Kuchen fertig
  11. Die Vasilopita aus dem Ofen nehmen und in der Springform abkühlen lassen
  12. Mit Puderzucker bestreuen

Probieren Sie diesen köstlichen griechischen Neujahrskuchen und vergessen Sie nicht, die Münze in den Teig zu geben. Vielleicht sind Sie der Glückspilz. Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!

Vasilopita Griechischer Neujahrskuchen


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen