Spanakorizo – Griechischer Spinatreis

Spanakorizo – Griechischer Spinatreis

Das heutige Gericht gehört zu den Lieblingsgerichten der Griechen, wenn es um traditionelle griechische Speisen geht. Spanakorizo wird gerne im Herbst und Winter gegessen und ist eine wahre Wohltat in der kalten Jahreszeit. Die Kombi von Spinat, Dill und Zitronen macht Spanakorizo unwiderstehlich! Besonders gut schmeckt es natürlich, wenn es mit einem extra nativen Olivenöl wie unser Anoskeli Olivenöl aus Kreta zubereitet wird. Außerdem ist Spinat reich an Vitaminen, Magnesium, Kalium und Zink. Gesundes Essen, das gut schmeckt, ist immer eine gute Idee. Das Rezept stammt vom sympathischen Chefkoch Akis Petretzikis und wurde von mir leicht abgewandelt. Toll an diesem Rezept ist, dass der Spinat nur kurz mitgekocht wird, somit bleibt das Aroma erhalten und man genießt ihn knackig und frisch.

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g extra natives Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 – 4 EL frischer Dill
  • 250 g Basmati Reis
  • 150 g Weißwein
  • 1 Liter Bio - Gemüsebrühe
  • 500 g Spinat (große Blätter)
  • 1 Bio Zitrone, Saft und Abrieb

Spanakorizo Rezept Griechischer Spinatreis

Zubereitung:

  1. Den gewaschenen Spinat trockentupfen und klein schneiden.
  2. Zwiebeln schälen, grob schneiden und Knoblauchzehe schälen.
  3. 2 EL Öl im Topf erwärmen und Zwiebeln zusammen mit Knoblauch anschwitzen.
  4. Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln zusammen mit den Stielen vom Dill klein schneiden und dazugeben.
  5. Den Reis hinzufügen und für 1 – 2 glasig dünsten
  6. Mit dem Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen.
  7. Die Brühe nach und nach hinzugießen und den Reis für 13 – 15 kochen, bis er al dente ist.
  8. 100 ml kochendes Wasser zusammen mit Saft von der Zitrone und dem Spinat unter den Reis geben und für 3 – 4 Minuten mitkochen.
  9. Topf vom Herd nehmen und den Rest vom Dill und den Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Zitronenabrieb und dem Olivenöl dazugeben.
  10. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Kali Orexi – Guten Appetit!

Außerdem:

  • Nach dem Servieren kann man sein Spanakorizo mit etwas zerbröckelte griechische Feta (Schafskäse), extra nativem Olivenöl und getrocknetem Oregano verfeinern.

Spanakorizo Griechischer Spinatreis


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen