Fasolada - Griechische Bohnensuppe

Fasolada ist eine griechische Bohnensuppe, die zu den griechischen Nationalgerichten gehört! Einfach in der Zubereitung, lecker und gesund tut so ein griechischer Bohneneintopf in der kalten Jahreszeit wirklich gut! Er besteht aus weißen Bohnen, Olivenöl und Gemüse wie Karotten und Stangensellerie. Bei der Zubereitung sollte man darauf achten, die Bohnen in einer Schüssel Wasser für 8 - 12 Stunden vorher einzuweichen.

Zur Fasolada – Griechische Bohnensuppe wird gerne frisches Brot zum Dippen, Feta, Oliven, Toursi (eingelegtes Gemüse) und geräucherter Hering gereicht. Unser Rezept stammt vom Chefkoch Akis Petretzikis. Statt weiße Bohnen habe wir Schwarzaugenbohnen verwendet, da sie bekömmlicher sind und trotzdem genauso gut schmecken.

Fasolada – Griechische Bohnensuppe ist:

  • Lecker
  • Gesund
  • Perfekt bei kalten Temperaturen
  • Leicht in der Zubereitung
  • Herzhaft
  • Mit Gemüse
  • Reich an pflanzlichem Protein/Eiweiß
  • Vegan

Fasolada Griechische Bohnensuppe

Zutaten (4 Personen)

  • 500 g Schwarzaugenbohnen oder mittelgroße weiße Bohnen
  • 2-3 EL Extra natives Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 2 Selleriestangen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  •  3 Lorbeerblätter
  • 1 kleiner Apfel
  • 2 Liter Bio-Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Fasolada Griechischer Bohneneintopf

Zubereitung:

  1. Bohnen in einer Schüssel mit einem gestrichenen TL Salz und Wasser vollständig bedeckt für 8 – 12 Stunden einweichen lassen.
  2. Mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  3. Zwiebeln, Sellerie und Karotten in Stücke schneiden.
  4. Öl im Topf erwärmen und Gemüse bei niedriger Temperatur für ca. 15 Minuten anschwitzen.
  5. Tomatenmark und Knoblauch hinzufügen und mit dem Gemüse mischen.
  6. Bohnen, Lorbeerblätter und Apfel hinzufügen.
  7. Mit der Brühe aufgießen.
  8. Deckel auf den Topf und für 1 ½ Stunde bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.
  9. Apfel entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Kali Orexi – Guten Appetit!

Außerdem:

  • Nach dem Servieren kann man seine Fasolada – Griechische Bohnensuppe nach Belieben mit frischem oder getrocknetem Thymian, einem Esslöffel extra natives Olivenöl, Petersilie oder geriebener Feta verfeinern. Frisches Brot, Oliven und eingelegtes Gemüse passen auch sehr gut zu diesem Gericht!
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Älterer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen